Erweitern | Bayernweite Suche | Anbieter | Drucken
Bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, Anbietername, Ort, Fernunterricht...[Tipps zur Suche]

« Zurück

Fachkunde zum Freimessen

Eine der zentralen Schutzmaßnahmen beim Arbeiten in Behältern, Silos und engen Räumen ist das Freimessen. Mit dem Freimessen wird die momentane Situation in einem Behälter oder engen Raum hinsichtlich einer Gefahrstoffexposition, Explosionsgefahr oder Sauerstoffmangel bzw. Sauerstoffüberschuss festgestellt.
- Rechtliche Grundlagen
  • Grundlagen zu Gefahrstoffen: Wirkung und Eigenschaften der Gefahrstoffe (toxische, thermische, physikalische Eigenschaften), Arbeitsplatzgrenzwerte, explosionstechnische Kennzahlen (Explosionsgrenzen, Zündtemperaturen), Wirkung von Stickgasen und Sauerstoffmangel bzw. Sauerstoffüberschuss
  • Gasmesstechnik: Messverfahren allgemein (kontinuierliche und diskontinuierliche Verfahren), Funktionsweise von: Prüfröhrchen-Mess-Systemen, tragbaren Gaswarngeräten bzw. den eingesetzten Sensortypen, Verwendung von Sonden und Ansaugschläuchen, Sichtkontrolle, Anzeigetest
  • Messtaktik: Auswahl der Messverfahren, Auswahl des Messortes, Auswahl der Messdauer/Intensität, Reihenfolge der Messung, Anordnung von Gaswarngeräten für die Überwachung eines Behältereinstiegs
  • Umgang mit den Geräten/Verfahren, Frischluftabgleich, Funktionskontrolle, Kalibrierung
  • Nachweis der Fachkunde durch Prüfung
-

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 2 Durchführungen bekannt:

TerminDauerArtPreisOrt/Bemerkungen
15.10.18 1 Tag Mo. k. A. Alte-Haupttor-Str. 2
84508 Burgkirchen
Deutschland
01.01.50 1 Tag WE Wochenende
Sa.
k. A.
Alte-Haupttor-Str. 2
84508 Burgkirchen
Deutschland
s.o.

1 abgelaufene Durchführung einblenden...

Anbieteradresse
Bildungsakademie Inn-Salzach
Alte-Haupttor-Str. 2
84508 Burgkirchen an der Alz, DE
Tel: 08679 7-3198
Fax: 08679 7-5097
Kontakt: Carina Kasböck
www.bit-gendorf.de
bildung@bit-gendorf.de
Anbieter Logo
Anbieterdetails anzeigen...